Die Narrative Didactics Forschungsgruppe wird aktiv an dem Erasmus+ Projet DigLit ab Juli 2021 unter der Leitung von Prof. Roberta Maierhofer und Prof. Hermine Penz mitforschen. Gemeinsma wird das 24-monatige Bildungsprojekt mit Ca’Foscari Universität Venedig (IT), Universität Pésc (HUN), Ursulinen Gymnasium Graz (AUT), Liceo Scientifico Tron Schule (IT) und Pécsi Tudományegyetem Gyakorló Általános Iskola Gymnasium (HUN) durchgeführt. Das internationales Bildungsprojekt hat zum Ziel soziale Ungleichheiten entgegen zu wirken und eine kritische Auseinandersetzung mit Diversität und Gleichberechtigung zu fördern. Lernende werden sich mit Jugendliteratur beschäftigen und mit populären Smartphon Apps (z.B. Tik-Tok, Snapchat) digitale Narrative erstellen. Eine DigLit Toolbox wird kreiert, bestehend aus didaktischen Guides für Lehrende und Lernende und einer Kollektion an Jugendliteratur. Auf der Projekthomepage werden diese Materialien, sowie eine Kollektion an digitalen Narrativen zu finden werden. Die Zielgruppe sind ESL/EFL Lernende, Lehrende und Studierende.